Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/manitoba

Gratis bloggen bei
myblog.de





Festival du Voyageur

Dieses Jahr bin ich also schon zum zweiten Mal auf dem Festival der Pelzhaendler, aber der Unterschied besteht darin, dass ich dieses Jahr besser equipped bin. Also keine Eisklumpen an den Fuessen. Bilder gibt's hier:

 http://www.flickr.com/photos/winnipeg_manitoba

19.2.08 15:59


Valentine's und Louis Riel Day

Manchmal haben selbst die Winnipegger erstaunlich nette Ideen. Gestern Abend wurde in der Cinematheque, dem einzigen Kino, in dem auch europaeische Filme laufen, der Film "Chocolat" gezeigt. Im Foyer wurden dazu ECHTE (keine Hershey's oder Cadbury's), selbstgemachte Pralinen- und Schokoladenkoestlichkeiten gereicht, und richtig guten Wein gab's auch noch obendrauf. Natuerlich im Plastikglas, aber nun denn... Man kann nicht alles haben. 

Die Schueler waren auch natuerlich wieder ausser Rand und Band und haben Herzchen und Schokokuesschen untereinander verteilt. Fuer ein Projekt in Uganda sollte Geld gesammelt werden, also haben wir die schuleigene (!) Popcornmaschine aktiviert, Tueten mit Valentine-Spruechen versehen und fuer 75 Cent in der Cafeteria verkauft. Das Popcorn war allerdings leider wie immer hier salzig. Baeh! Solche Projekte gibt es staendig und die Schueler sind wirklich total engagiert dabei. Hat Spass gemacht!

Dieses Jahr kommen wir ausserdem in den Genuss eines neuen Feiertages fuer Manitoba. Zum ersten Mal wird der Louis Riel Day (Nationalheiliger Manitobas) http://www.cbc.ca/canada/manitoba/story/2007/09/25/stat-holiday.html am Montag gefeiert. Langes WE!!!

15.2.08 19:21


Blizzards und Krokusse

Jaja, ich weiss, ihr sitzt bei +14 Grad im Sonnenschein und erfreut euch an der fruehlingshaften Natur, waehrend ich immer noch mit Maske und Skihose durch die Gegend trabe.

Am Samstag sollte eigentlich mal wieder der Manitoba German Language Contest stattfinden, aber da ein Schneesturm Freitagnacht gewuetet hatte, waren die Highways komplett gesperrt und die Hutterer sassen auf ihren Kolonien fest. Das Ganze fiel also ins Wasser bzw. in den Schnee ... haha.

Langsam nervt es auch echt, wie ein Yeti durch die Gegend zu stapfen, zumal man sich immer totschwitzt, sobald man in irgendwelche total ueberheizten Raeume kommt. Und dann wohin mit der ganzen Ausruestung??? Ansonsten ist aber alles gut hier und wir haben auch ein wenig geschunkelt an Fastelovend! Naechstes Jahr muss es aber wieder Koeln sein

Hier noch ein paar neue Fotos wie immer auf flickr:

 http://www.flickr.com/photos/winnipeg_manitoba

11.2.08 16:36


Tiemann - The Musical

Ich bin ja echt geruehrt, zu welchen kreativen Leistungen mein Weggang die 12er anspornt. Nach dem Rap nun auch noch ein Musical:

  http://www.exil-club.de/fileexchange/6_1179/imgp1005.avi

28.1.08 15:56


Thiemang Rap

Hier das Abschiedsgeschenk (leider ohne Musik und Performance) meiner 12er. Das mit dem Exil-Club macht mich ja doch etwas betroffen ...

 http://www.exil-club.de/fileexchange/6_1178/thiemang_rap.ppt

23.1.08 20:33


Schockgefroren!

Da hast du leider gar nicht so unrecht, meine liebe Steph! Ja, da simmer wieder! Bei luftigen -40 Grad. Und wieder muss ich mir neben Spruechen wie: "Your eye lashes look pretty today!" (glitzernde Eistropfen verleihen einen exotisch-arktischen Look) anhoeren, dass "these temperatures are even unusual for us". Hmm... is klar. Kann mich noch lebhaft daran erinnern, dass ich letztes Jahr auch passend zum Kaelteeinbruch hier angekommen bin. Aber da hatte ich ja noch nicht die tolle Tchibo-Motorradgesichtsmaske, mit der ich zwar aussehe wie ein Taliban, aber Eitelkeit hab ich mir hier ja sowieso laengst abgeschminkt.

Was gibt's sonst Neues? Natuerlich habe ich mal wieder meinen Anschlussflug nach Winnipeg verpasst, da die ollen Franzmaenner in Montreal es nicht gebacken gekriegt haben, meine Koffer zum Auschecken und Durch-den-Zoll-bringen (sowieso komplett hirnrissige Regelung) rechtzeitig vom Band zu lassen. Also wurde ich ueber Toronto nach Winni umgeleitet und kam 5 Stunden spaeter als geplant an. Dann musste ich mir auch noch meinen Mantel im Taxi versauen, weil irgendein Depp Batida de Coco auf meinem Sitz verschuettet hatte und ich das erst merkte, nachdem alles schon klebrig war uns suesslich roch. Baeh! Zumindest machte die immigration aber dieses Mal keine Probleme und mein Visum wurde anstandslos akzeptiert!

Jetzt bin ich also wieder hier und fuer die naechsten 2,5 Monate an der Junior High School eingesetzt. Schade, die 12er sind mir inzwischen richtig ans Herz gewachsen und auch meine Kollegen am River East Collegiate sind - zumindest hier ;-) Hallo SaN! - einfach die besten.

Man fasst es nicht, aber wir werden an der Uni Manitoba dieses Jahr tatsaechlich eine Karnevalsparty veranstalten. Dann kommen meine CDs auch endlich mal zum Einsatz. Allerdings geht's natuerlich kanadisch zuechtig zu, was bedeutet: Alcohol strictly prohibited... ALAAF!

P.S. Wisst ihr uebrigens, wer bzw. was mal wieder deutsche Schlagzeilen in den kanadischen News macht? Flocke!!! Ich fass es nicht!

21.1.08 16:17


Frohe Weihnachten...

... und einen guten Rutsch ins Jahr 2008! Wir sehen uns in good old Germany!

17.12.07 19:40


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung